Herzlich Willkommen!

 

Aktuelles aus Sport und Tradition:


Jahreshauptverammlungen 2019

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern, Vorstandskameradinnen und Kameraden, für die geleistete Arbeit und die schönen gemeinsamen Stunden. Auf dem Bild zu sehen, sind die geehrten der Jahreshauptversammlungen 2019, von der Schießgruppe und des Schützenverein.


Einladung Jahreshauptversammlung 2019!

 

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

hier findet Ihr die Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Schießgruppe Wunderthausen 2006 e.V. sowie des Schieß- und Schützenverein Wunderthausen 1928 e.V. als PDF zum Download.

 

Bitte bedenkt, das Anträge zur Jahreshauptversammlung 2019, beider Vereine, in schriftlicher Form, bis zum 07.12.2019, an den ersten Vorsitzenden Bernd Schneider, gesendet werden müssen. 

 

Einladung Jahreshauptversammlung 2019


Wahl zur WP Königin 2019

In der Schützenhalle in Finnentrop wurde unsere amtierende Königin Katja Weller-Wahl, zur WP-Königin des Kreises Siegen-Wittgenstein gekrönt. Ihr Hofstaat, sowie eine Abordnung des Schützenverein, hatte sie begleitet.


1. Wunderthäuser Dorfmeisterschaft im Sportschießen

Mitte Oktober 2019 fand die erste Wunderthäuser Dorfmeisterschaft im Sportschießen statt.

Der Wettkampf bestand darin, möglichst viele Ringe,bei einer der vier Disziplinen (Blasrohr, Bogen, Luftgewehr und Luftpistole) zu erzielen. 

Hier konnten sich die einzelnen Dorfvereine aus Wunderthausen und Diedenshausen mit einer Mannschaft, die aus vier Personen bestand, anmelden. Insgesamt nahmen 10 Mannschaften teil.

Je Teilnehmer musste eine Disziplin geschossen werden, welche vorher durch Los ermittelt wurde.

Nach dem Wettkampfteil, konnte noch jeder, bei den für Ihn interessanten Disziplinen, Probe schießen und sich von den Trainern beraten lassen. 

Nächstes Jahr werden wir die Meisterschaft für alle aus den beiden Ortschaften öffnen, dann können immer vier Personen eine Mannschaft melden.

Dieses Jahr waren aufgrund der Pilotphase nur die Örtlichen Vereine involviert.

 

Sieger wurde der Verein zur Pflege der Dorfgemeinschaft, den 2. Platz holten sich die Kameraden vom Kriegerverein und dritter wurde die Mannschaft vom Hofstaat.


Eindrücke vom Schützenfest 2019


Vorbereitungen zum Schützenfest 2019

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

wie in jedem Jahr werden wir uns ab dem 17.06.2019 wieder jeden Abend ab 18.00 Uhr zum Arbeitseinsatz an der Schützenhalle treffen, um unseren Platz und unsere Schützenhalle für unser Schützenfest am 29.06. und 30.06.2019 vorzubereiten.

Über viele helfende Hände würde sich der Vorstand sehr freuen.

Nach dem Schützenfest, am Montag den 01.07.2019 treffen wir uns ab 10.00 Uhr morgens zum Aufräumen vom Schützenfest, auch hier sind viele Vereinsmitglieder gerne gesehen, getreu dem Motto "Viele Hände, schnelles Ende". 

Danke schonmal für Eure Mithilfe!


Am 18.05.2019 Stand der Endkampf der Talentrunde des Westfälischen Schützenbundes auf dem Plan.

Manche werden sich Fragen : "Was ham wir damit zu tun?"

Wir stellen seit einigen Jahren immer wieder Schützinnen und Schützen für den Kreiskader, der Kreiskader ist eine auswahl der besten Schützinnen und Schützen im Schützenkreis Wittgenstein, dieser treten im Ligasystem gegen andere Schützenkreise an, bei der Endrunde wir dann um den Meistertitel mit geschossen.

Dieses Jahr waren im Kreiskader Anna Althaus und Dennis Wick von unserem Verein vertreten.

Nach spannenden Kämpfen konnte sich der Schützenkreis Wittgenstein bis in den Endkampf der WSB Talentrunde schießen und trat am 18.05.2019 in Dortmund zu den Entscheidenden Kämpfen um den Titel an. Letztlich reichte es für den Schützenkreis nicht zum Titel aber man konnte sich in der mitleren Tabellenhälfte fest beisen und die Saison trotzdem zufriedenstellend abschließend.

Besonders ragte in diesem Jahr in Westfalen Anna Althaus mit Ihren sehr Starken Leistungen heraus, sie wurde von allen Wettkampfteilnehmern 2 Beste Schützin bei der Talentrunde.

Liebe Anna, wir sind stolz auf Dich! Weiter so!


Am Samstag den 11.05.2019 waren wir beim Kreisjugendtag in Schwarzenau, der Jugendversammlung des Schützenkreises Wittgenstein, mit einer starken Anzahl Jugendlicher anwesend.

Bei dieser Jugendversammlung, wird im Anschluss das Kreisschüler Vogel-, das Kreisjugend Vogel- und ein Red Dot Pokalschießen durchgeführt. Zum Red Dot Pokalschießen und zum Kreisjugendvogelschießen konnten wir Schützen anmelden. Hier wollte es den älteren leider nicht so klappen, und so musste man die Insiegnien und die Königswürde den anderen Jungschützen überlassen. Beim Red Dot Pokalschießen konnte sich Liane Wick mit einem starken Ergebnis den 3 Platz sichern. Auch Lutz Wahl bekam für die Teilnahme am Red Dot Pokalschießen eine Medallie überreicht.

Eine immer wieder schöne Veranstaltung, bei der sich die Kreisschützenjugend unter einander besser kennen lernen kann.  


Am Wochenende vom 04.05. - 05.05.2019 stand für unsere Jungschützen die Landesmeisterschaft im Olympiastützpunkt Dortmund an. Bei dieser Meisterschaft messen sich die besten Schützinnen und Schützen von ganz Nordrhein-Westfalen.

Dieses Jahr konnten wieder einige Schützinnen und Schützen unseres Vereins durch starke Leistungen auf den Bezirksmeisterschaften, die Qualifikation für diese Meisterschaft erringen.

Mit etwas Glück, könnte sich hier Alwin Kilian Reen, erneut für die Deutschen Meisterschaften in München qualifiziert haben. (Der Traum eines jeden Sportschützen aus einem kleinen Verein) Die letztlichen Limitzahlen werden allerdings erst ca Ende Juli bekannt gegeben.

Auch unsere anderen Schützinnen und Schützen gaben alles, letzlich wird es hier aber durch die sehr starke Konkurrenz mit zum Teil 394 von 400 Ringen im Jugendbereich wohl nicht für das Ticket nach München reichen.   


Pokalschießen 2019

Auch auf Vereinsebene tragen wir Wettkämpfe aus.

Im März steht immer unser Pokalschießen auf dem Programm. Hier werden auch immer die Schützenschnüre ausgegeben, um auch dieser zielsportlichen Auszeichnung einen würdigen Rahmen zu verleihen.

Alles in allem wieder eine sehr schöne Veranstaltung, wo jeder auf seine Kosten kommt. Ob mit interessanten Gesprächen nach dem Wettkampf, beim ein oder anderen Kaltgetränk und etwas zu Essen, oder dem sportlichen Schießen und dem Messen mit anderen Altersgenossen.

Besonderer Beliebtheit erfreute sich in diesem Jahr das Glücksschießen, wo wir im Anschluss sogar noch ein Stechen mit 8 Schützen durchgeführt haben.

Es würde uns natürlich umso mehr freuen, wenn an diesem Tag, noch mehr Schützinnen und Schützen unseres Vereins den Weg in die Schützenhalle finden würden.

Im Bild seht ihr die Pokalsieger 2019.


Bezirksmeisterschaften 2019

Bei den Bezirksmeisterschaften 2019 haben wir unseren Verein wieder würdig vertreten.

Gerade unsere Jugend hat hier den Erwachsenen mal gezeigt wie der Hase läuft...

Im Bereich Jugend und Junioren, haben wir im Einzelnen, 3 erste Plätze, zwei 2 Plätze und 1 dritten Platz nach Wunderthausen geholt. Bei den Luftpistoleschützen, haben wir auch noch die Mannschaftswertung im Juniorenbereich gewonnen ( 1. Platz ). Eine sehr tolle und beeindruckende Leistung. Nun muss unsere komplette Aufmerksamkeit auf die Landesmeisterschaft gerichtet sein, um uns vielleicht wieder für die Deutsche Meisterschaft Luftdruck, in München zu qualifizieren. Weiterhin "Gut Schuss"

Im Bild seht ihr die Truppe, die gezeigt hat, dass mit Wunderthausen nach wie vor zu rechnen ist!


Das Foto zeigt v.l. Bernd Schneider (Vorsitzender), Erich Otto Riedesel (Reichsapfel), Artur Dreisbach (Zepter und König), Heinz Weller (Krone) und Ralf Benfer (2. Vorsitzender)

 

Bericht :

Am Sonntag, den 10.02.2019 fand unser Traditioneller Seniorennachmittag mit Vogelschießen im Aufenthaltsraum der Schützenhalle statt. Hier konnte unser Vorsitzender Bernd Schneider wieder einmal viele Seniorinnen und Senioren begrüßen. Nach eben dieser kurzen Begrüßung und Dankesworten an die Helfer des Nachmittags, sowie an die Vorstandsfrauen für die Bewirtung und das Erstellen von Kuchen sowie Schnittchenplatten, gingen wir zum gemeinsamen Kaffeetrinken über.

Um 15.30 Uhr starteten wir schließlich mit dem Vogelschießen. Hier hatten sich 19 Personen gefunden, die daran teilnehmen wollten.

Die Krone fiel nach 79 Schuss durch Heinz Weller um 16.30 Uhr. Spätestens jetzt war jedem Teilnehmer bewusst, dass sich der von Erich Otto Riedesel erstellte "Ar" nicht so leicht geschlagen geben würde.

Das Zepter beförderte Artur Dreisbach mit einem gezielten Schuss um 16.49 Uhr aus dem Kasten.

Der Reichsapfel fiel nach einem ordentlichen Treffer durch Erich Otto Riedesel mit dem 137. Schuss um 17.03 Uhr von der Stange.

Nachdem nun die Insignien verteilt waren, begannen alle 19 Teilnehmer dem Vogel zuzusetzen. Hier entwickelte sich ein spannender Kampf um die Königswürde der Senioren, die immer wieder durch gute Ratschläge von unserem Seniorenbeauftragten Rudi Wick untermalt wurden. Schließlich war es Artur Dreisbach, der den Vogel um 17.39 Uhr von der Stange holte und sich somit den begehrten Titel Seniorenkönig 2019 sichern konnte. 

Die Siegerehrung wurde um 18.00 Uhr durch unseren 2. Vorsitzenden Ralf Benfer, den Seniorenbeauftragten Rudi Wick, sowie unseren Ehrenvorsitzenden Artur Dreisbach durchgeführt.

Nach dem Foto der Preisträger, verbrachten wir noch einige gemütliche Stunden in geselliger Runde und ließen so eine immer wieder schöne Veranstaltung, die aus unserem Vereinskalender nicht mehr wegzudenken ist, ausklingen.


 

Die Kreismeisterschaften für die Saison 2019 sind beendet...

 

Hier konnten wir uns in den verschiedenen Disziplinen

 mit guten Leistungen wieder einige Plätze auf dem Siegertreppchen sichern.

 

Die Ergebnislisten findet Ihr hier :

Bogen

Ordonnanzgewehr

Luftgewehr

Luftpistole

Luftgewehr-Auflage

 

Wir wünschen unseren Schützinnen und Schützen weiter "Gut Schuss" auf den folgenden Meisterschaften.

Informationen zu den Startzeiten, sowie den Ergebnissen, werden wir Euch hier wieder mitteilen.